Blog

Welchen Einfluss haben zunehmende Spezialisierungen auf Wirtschaftstreuhandberufe?

Matthias Schulmeister 1. Juli 2021

Wie in allen hochqualifizierten Berufsfeldern zeigt die aktuelle Entwicklung in der Steuerberatung eine immer stärkere Spezialisierung.

Was bedeutet diese Veränderung nun für den einzelnen Steuerberater und für Kanzleien?

  1. Die volle Breite der Beratung anzubieten ist als einzelner Steuerberater kaum noch möglich.
  2. Auch Steuerberater müssen sich daher auf Fachbereiche spezialisieren, das ist in einem so komplexen Umfeld kaum anders möglich. Daher wird es immer wichtiger die richtigen Kooperationspartner zu finden, um auf alle Anforderungen der Klienten eingehen zu können.
  3. Der Zusammenschluss in Netzwerken und die Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten ist für Einzelkämpfer unverzichtbar geworden und der Schlüssel zum langfristigen Erfolg.
  4. Steuerberater müssen ihre Differenzierung nutzen, um wettbewerbsfähig zu sein. Durch einen geschickt ausgewählten Fokus können Kanzleien ihr Alleinstellungsmerkmal finden und sich entsprechend am Markt positionieren.
  5. Die zunehmende Digitalisierung ist für alle Kanzleien eine Chance, aber gleichzeitig eine große Herausforderung. Die Potentiale der Effizienzsteigerung müssen gehoben werden, dies insbesondere auch im Hinblick auf den sich zunehmend als schwieriger werdenden Arbeitsmarkt im Bereich der Wirtschaftstreuhand.

Wenn auch Sie im Bereich der Wirtschaftstreuhand tätig sind, dann wenden Sie sich gerne an uns!
Das Schulmeisterteam stellt ihnen gerne passende Optionen vor und begleitet Sie auf dem Weg zum perfect match.

Matthias Schulmeister